Monat: August 2021

Ein Hauch von nordischer Viehweide

Wir sind normalerweise ja ZEIT-Leser, aber dieses Wochenende haben wir uns die Süddeutsche-Zeitung gekauft. Denn es war ein Artikel über Outdoor-Kochbücher dabei und da durfte natürlich »The Van Taste« nicht fehlen. Und das sagt Anne Göbel von der Süddeutschen zu »The Van Taste«:

Reisen im Kopf schön und gut, man kann sich die tollsten Orte vorstellen, aber sitzt halt doch nur im Wohnzimmer oder bestenfalls auf dem Balkon. Darin liegt die Tücke all dieser verlockenden Outdoor-Kochbücher, sofern man sie zuhause durchblättert. Die Fotos von Picknicks im Wald, liebevoll arrangierten Abendessen am Strand – das kann beim Nachkochen doch nur fad schmecken ohne die wichtigste Zutat: Freiheit! Victoria Lommatzsch hat dieses Defizit in ihrem Buch The Van Taste abgefedert, weil sie auf ihrem beneidenswerten 40 000-Kilometer-Trip durch Europa regionaltypische Zutaten ausprobiert und in die Rezepte einbezogen hat. So zieht ein Hauch von nordischer Viehweide oder griechischem Basar auch durch die heimische Küche: Mit soften Filmjölk-Pancakes aus Schweden (statt der Sauermilch einfach Buttermilch verwenden) oder orientalischer Shakshuka. Lommatzsch hat ihre Camper-tauglichen Rezepte – einziger Luxus: ein Omnia-Ofen für Überbackenes oder Kuchen – um ein Glossar „kulinarischer Orte“ ergänzt. Hier eine Athener Kaffeerösterei, dort ein Surfer-Kiosk in Portugal oder die besten Zimtwecken der Finnmark, kurz: das reinste, unverdünnte Fernweh.

Anne Göbel, Süddeutsche-Zeitung

Veröffentlichungstag!!!

Und los geht die wilde Fahrt: Heute ist die offizielle Veröffentlichung von »Fahrtwind – Mit dem Klapprad von Rio bis nach Kanada«!

In seinem Buch schreibt Cem über seine abenteuerliche Reise mit einem Klapprad von Brasilien nach Kanada, auf die Suche nach interessanten Begegnungen. Sehenswürdigkeiten interessierten ihn nicht, einen Reiseführer besaß er nicht. Er wollte sich einzig und allein von Menschen und ihren Geschichten leiten lassen. Sie sollten bestimmen, wo es für ihn hingeht. Dieser Weg führte ihn durch zahlreiche Länder und Abenteuer – und am Ende zu ihm selbst. Hier ein paar Eindrücke zur Einstimmung (am besten mit Ton hören :-)):